Arschtritt oder Freude?

hmm habt Ihr Euch auch schon mal die Frage gestellt, wieso eine Seite sagt „mach was Dir spass macht“ und dann kommt die andere Seite und sagt „ABER Du musst…“?

Ich hab mir diese Frage echt schon oft gestellt, meine Freizeit ist eigentlich sehr eng bemessen und will ich mich da wirklich mit Dingen auseinandersetzen oder Dinge tun müssen die mir keine Freude bereiten? – Fazit meiner: NEIN ich will NICHT!

SO klar gibt es ein Muss das zu tun ist aber auch da kann man mit dem passenden Rahmen Freude hineinzaubern :). Zb. Putzen mit Musik und beschwingt  macht weit mehr Spass als einfach nur öde Hausarbeit machen.

Nur wie ist das nun mit dem Sport. Egal mit wem man spricht jeder sagt das gleiche – DU MUSST DICH BEWEGEN. Und was ist der Enderfolg? Sicher gleich wie bei mir da fehlt der eine jene der einen täglich in den Arsch tritt um das auch zu tun und dann fehlt die Zeit usw… und schwupp di wupp verschieben wirs halt auf morgen – ist ja auch noch ein Tag, ne?

Diese Tatsache hat mir echt zu denken gegeben denn ich bewege mich eigentlich gerne… und seit ich mein Leben in Bewegung gebracht hab, mich in meine Netzwerke hänge, wo BONIUP mal ein ganz grosser Favorit ist und wohl in absehbarer Zeit noch ein 2. hinzukommt – welchen verrate ich aber noch nicht *freche kleine böse Hexe bin – grins* (nur so viel: es ist GRENZENLOS-GENIAL), da ein Fluss entsteht macht auch das Bewegen immer mehr Spass.

Ich laufe oft die Treppen rauf und runter, ich hab wieder Freude an meinen Yogaübungen, ich gehe wieder mit Freude mit meinen Hunden spazieren, ich mache mit Freude meine Gartenarbeit,… alles fliesst und kommt von ganz alleine!

Also Fazit aus meiner Erkenntnis: Hast Du Blei im Po und schaffst es nicht alleine Spass an der Bewegung zu haben dann stell Dir doch einfach nur vor Du schaust jetzt in den Spiegel und wo fehlt dann die Bewegung IN DIR?

Brauchst Du Hilfe die Spiegel zu deuten oder klar zu erkennen? auch kein Problem – schreib mir einfach und schauen wir gemeinsam hinein! ABER eins muss da gleich vorweg klar sein – ich GEleite meine Ratsuchenden gerne aber ich steige in KEINES dieser Spiegel und Situationen ein um sie zu lösen… ich helfe lediglich bei der Selbsthilfe – dafür macht dann die Be-we-gung auch wieder Spass 😀

*versprechen kann*

das wars mal wieder fürs Erste – vl. kommt noch was vl. auch nicht – kann ich nicht beantworten sagen meine Finger 😀

bis denne

Eure Sandra Saphira

PS: eines hab ich glatt vergessen…

es gibt ja auch – wenn auch eher wenige – VER-Rückte die hobbymässigen Hochleistungssport  betreiben, sogar so weit gehen Schmerzen in Knie und Gelenke wegzuspritzen, zu diversen „Doping“-Methoden greifen – natürlich nicht nachweisbar – um etwas zu erreichen… Macht das Spass?

Ich sage frei Schnauze – hier steckt ein Spiegel dahinter – wovor laufen die wohl weg? Warum suchen sie so viel Anerkennung? …

Kann man im übrigen auch ausarbeiten und anschauen und verändern – was nicht heissen soll das man gar keinen Sport mehr betreiben soll – es soll ein passendes Mittelmass sein das einfach Spass macht 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Netzwerk veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s