Mensch, Verein, Abhängigkeit – irgendwann vielleicht mal wieder FREIHEIT?

Von dem Zeitpunkt der bemerkten Schwangerschaft fängt man eigentlich an in den Verein „Gesellschaft“ hineinzuwachsen und wenn man dann geboren wird steht man schon von Baby an in dessen Windschatten. Alles was gesagt oder getan wird – erst von den Eltern – später von einem selbst – hat ein Band an das Denken der Gesellschaft angeknüpft.

Was ist passiert? Unfreiwilliger Beitritt in den Verein „Gesellschaft“ der abhängig macht!

Paar Wochen oder Monate nach der Geburt kommt die Taufe – welch große Feier. Warum? Die Menschen schimpfen über die Kirche wenn sie nicht grad intensiver Angehöriger DIESES Vereins sind, glauben vieles nicht, bekriteln vieles – warum aber lässt man dann sein Kind taufen? WEIL es die Gesellschaft so vorsieht! und schwupps der Nächste Verein dem man – UN.FREI.willig angehört – durch die vorangehende Abhängigkeit der Gesellschaft denn was sagen die nur wenn man das nicht tut…

Dann wird angefangen zu vergleichen welches Kind ist schöner, besser grösser toller … und schon ist der Schlammassel perfekt – zweifelnde Mütter, verängstigt und scheu weil ihr Kind „krank“ ist weil andere viel weiter entwickelt sind als das eigene usw… was macht der Verein „Gesellschaft“ ??? Er zeigt mit dem Finger und sagt da stimmt was nicht – und warum? Weil es nicht in die Norm der Gesellschaft passt.

Kinder werden größer, kommen in die Schule fangen an zu rebellieren weil sie da nicht mehr reinsteigen wollen in diese Schubladen die viel zu eng sind … Fazit ADS boomt – und die Ärzte freuen sich – welch schöner Kreislauf… – Wie wäre es wenn man einfach aufhört auf das drumherum zu achten und sich einfach auf die Bedürfnisse des Kindes konzentriert? Würde den Boom gleich wieder radikal minimieren!

Wenn sie dann über den Kopf der Eltern gewachsen sind, diese nicht mehr wissen wo vorne und hinten ist keinerlei Zugang mehr zu ihren Kindern haben werden sie aktiv und suchen Hilfe doch da ist es oft schon sehr sehr spät. Viele Kinder sind kriminell geworden und haben ihrer Wut anders Ausdruck verliehen, viele werden sogar ihren Eltern gegenüber handgreiflich! Ist das denn notwendig?

Wenn diese Kinder dann erwachsen sind und anfangen sich aus diesen Fesseln zu befreien werden oft die Karten befragt und was passiert und kommt und überhaupt… und ja klingt ja dann toll und super und schön was da liegt – nur WIE kommt man überhaupt dahin?

Was machen diese Erwachsenen?: sie sitzen im Gefängnis der anerzogenen Vereine denen man UN.FREI.willig beigetreten ist und wollen auf diesen Steinboden Gras anbauen… hmm ob das je blüht? NEIN natürlich nicht – daher ist mal wichtig JETZT anzufangen was zu verändern und sich bewusst zu werden WO stehe ich JETZT, wo SITZE ich jetzt und dann in kleinen Schritten diese Fesseln lösen denn auch der Kopf und Körper muss natürlich verstehen lernen und umdenken und damit das ganze verdauen und verarbeiten!

Und ja Kartenlegen ist dann ein neuer Verein den man unbewusst freiwillig beitritt. Denn man sucht nach Hilfe aber alles was man sucht findet man niergendwo ausser IN SICH SELBST!

Und ja genau nun kommt die Hexe wieder – da ich schon so einige verwunderte Nachrichten bekam warum Kartenlegen keine Zukunftsprognosen bringen – sicher kann man es tun aber das ist nicht meine Aufgabe – ich möchte ja meinen Klienten helfen das sie nicht nur das bisschen aus den Karten kriegen können sondern das sie sich selbst die GANZE WELT erschaffen können.

Warum also nur 1 Stück der Torte erlauben wenn man die ganze haben kann?

Und deshalb mache ich KEINE Zukunftsprognosen denn KEINE Zukunft ist irgendwo festgenagelt. und NEIN auch das Schicksal ist nicht da um ertragen werden zu müssen – wir können es ändern JEDER kann das! Nur all diese Vereine lassen es nicht zu :). UND um diverse Schicksale zu verändern bedarf es einfach das ÄNDERN der EIGENEN Einstellung und schon steht der böse Nachbar der so schimpft auf einmal als armer Narr da den man nicht mehr helfen kann!

Ja und deshalb helfen mir meine Karten maximal das JETZT zu erkunden die THEMEN zu klären die mein Klient unbewusst mit sich rumschleppt und damit kann man dann arbeiten das man den GANZEN Kuchen essen kann ohne das nach einem Stück der Rest verdorrt!

Der Weg in die Freiheit – er ist nicht der einfachste Weg denn da gibts nur verwucherte Felder und Wiesen, versperrte Wege durch Steine und Sträucher, auch Kratzer und Schmerzen sind nicht ausgeschlossen – ja ich Hexe bin so frei und offenbare diese Seiten des Weges 😀 ! ABER ich verspreche das es der schönste Weg ist den man je gehen kann! Warum? weil man dabei SICH SELBST findet und spüren lernt und damit auch sein EIGENES Leben anfängt zu gestalten! UND vor allem DIESER eine Weg MACHT FREI!

Du möchtest mehr darüber erfahren kontaktier mich einfach ich werde alle Fragen beantworten 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s