Nachtrag zur Gleichberechtigung…

ja ich hab doch glatt noch etwas dazuerleuchtet bekommen heut morgen :D.

Concita Wurst oder wie man die schon schreibt… geht raus und schreit nach Toleranz – so sehen es die Menschen und toben regen sich auf usw… UND wer schreit denn wirklich? SIE / ER oder die Menschen?

Wer macht den so einen TAMTAM um ihr / sein SEIN? Wohl eher die Leute die sich aufregen als sie selbst. Sie hat gesungen, gewonnen und steht nun in der Öffentlichkeit… als Frau mit Bart – ich sag mal sie lebt ihre Frau und ihren Mann in ihr! UND sie hat keine Scheu es auch zu zeigen um den Menschen Toleranz zu lehren – was ja sichtlich nach hinten los ging aber sie hat mal einen Anfang gesetzt!

Live-ball Plakat – was für eine Tragödie… wie erkläre ich das meinen Kindern… Und was erleuchtete da heute? Es ist auch nur das männliche und weibliche in einer Person zu akzeptieren!

Der Aufschrei das man gegen diese Dinge boikottiert und sich aufregt und das kann ja nicht und wie böse und schlimm… ist doch nur ein Zeichen das sich JEDER MENSCH gegen sein eigenes männliches UND weibliches Prinzip wehrt – Mensch ist entweder oder – und das 2. Geschlecht das in ihm herrscht wird ausradiert…

So und ich brave Hexe der Gerechtigkeit sage nun: wie wäre es wenn wir unseren Kindern gleich von klein an lernen das sie zwar ein Junge oder Mädchen sind aber beide Seiten durch die rechte und linke Seite in sich vereint haben????? Es würden ganz neue Erziehungsmethoden greifbar werden, ganz neue Mittel zum Einsatz kommen, ganz neue Jugendliche herangezogen werden! Sie sollen Mädl oder Junge sein und leben aber auch der anderen Seite ihren Raum in sich gewähren! Klar ist das mit einem 4 jährigen Kind nicht so einfach oder so leicht umzusetzen aber mit 4 Jahren werden Kinder auch noch nicht aufgeklärt… und im Zuge der Aufklärung wäre es mal an der Zeit etwas tiefer zu gehen und unseren Kindern auch die Akzeptanz der linken und rechten Seite in sich selbst zu erlauben!

Warum sollen Jungs nicht weinen? Ein Baby schreit doch auch darf es das dann irgendwann auch nicht mehr weils ein Junge ist? Warum darf ein Mädchen nicht spucken? Ein kleines Kind tut es einfach fragt es je welches Geschlecht es ist? Warum dürfen Mädchen nicht wütend sein? Sie werden bestraft wenn sie es sind und dann bricht es aus – Kinder ab 2000 ca. die zur Welt kamen zeigen mehr als deutlich wie störrisch und bockig und wütend vor allem sie sein können… und die Eltern und auch Lehrer sind zum Großteil überfordert weil sie nicht wissen wie sie damit umgehen sollen – ich sage nur AKZEPTANZ! Ein Junge darf genauso weinen er muss nicht immer Indianer sein wie auch ein Mädl genauso wütend sein darf  auch sie muss nicht immer damenhaft sein!

Vielleicht ein ganz neuer Ansatz auf dem Weg zur Gleichberechtigung?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nachtrag zur Gleichberechtigung…

  1. Anja Kauran schreibt:

    Um deinen letzten Satz der 4 jährigen Kinder noch gewicht zu geben, ist es so, dass man die ersten , sagen wir 10-12 Jahren die Kinder soviel mitgeben können, um das Wort „Erziehung“ zu umgehen, mag ich nicht besonders, dass sie da alles aufsaugen. Alles andere zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr angenommen werden, da sie ihren eigenen Kopf haben. Also lieber früh als spät. Mit 16 Jahren anzufangen, ist denfinitiv zu spät.

    • netzwerkspiegel schreibt:

      ja da hast Du vollkommen Recht liebe Anja und ich verstehe auch heute noch nicht warum immer so viel Geheimnis um das Thema gemacht wird. Macht man einen Versandkatalog auf sind da Dildos drinnen und Sexspielzeug… ich glaube kaum das sich darüber je mal jemand Gedanken machte wenn Kind diese Kataloge durchblättert… Ich habe bei Michelle so natürlich wie möglich versucht damit umzugehen und kann heute mit stolz sagen, sie weiss was passiert, sie hat ihre „Reife“ sozusagen erreicht und es hat sich nicht geschockt, sie hat sich nicht geschämt,… sie kam zu mir und erzählte ohne Ängste oder hilfe was ist das nun…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s